Anhörung Fanzüge

11. November 2013

Am 11. November 2013 konnte grundrechte.ch vor der Kommissionen für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrats (KVF-N) seine Standpunkte gegen die Änderung des Personenbeförderungsgesetzes darlegen. Diese Kommission hörte auch Vertreter der Polizei (KKJPD und KKPKS), des Städteverbands, des Verbands des öffentlichen Verkehrs, der SBB, des Profi-Fussballs (SFL), der Gewerkschaft des Verkehrspersonals, der Fanarbeit und Referendum BWIS an. Im Anschluss an die Anhörung hat die KVF-N mit 13 zu 10 Stimmen entschieden, auf die Vorlage nicht einzutreten.

Webauftritt gestaltet mit YAML (CSS Framework), Contao 3.5.27 (Content Management System) und PHPList (Newsletter Engine)

Copyright © 2006-2019 by grundrechte.ch