8. Mai 2010

Auskunftsgesuch nach Verhaftung

Regelmässig werden vor, während und nach Demos wahllos Personen verhaftet, fotografiert und stundenlang festgehalten. Mit diesem Musterbrief kann Einsicht in die erhobenen Daten verlangt werden.




Vorname Name
Strasse
Ort




EINSCHREIBEN
Stadt-/Kantonspolizei xxxxx
Datum



Einsichts- und Löschungsbegehren



Sehr geehrte Damen und Herren

Am Tag/Monat/Jahr wurde ich von der Kantonspolizei Kanton (Stadtpolizei Stadt) festgenommen im Zusammenhang mit xxxxxxxxxx(Anlass beschreiben). Dabei wurden meine Personalien aufgenommen und xxxxx (evtl. weitere Vorkommnisse beschreiben wie Wegweisungen, Fotografiert, Fingerabdrücke etc.).
 
Ich beantrage hiermit vollständige Einsicht in alle über mich gespeicherten Daten und Angaben dazu, an wen (weitere kantonale oder Bundesstellen) meine Daten weitergegeben worden sind und zu welchem Zweck. Zusätzlich beantrage ich nach der Gewährung der Akteneinsicht die vollständige Löschung dieser und weiterer, im Zusammenhang mit meiner vorübergehenden Festnahme erhobenen Personen-Daten und ersuche Sie um eine entsprechende schriftliche Bestätigung darüber.

Mit freundlichen Grüssen

 (Unterschrift)
 



Beilage: Kopie Personalausweis



Kopie des Schreibens an:
- xxxxx Kommandant Kantonspolizei / Stadtpolizeixxxxxxx
- grundrechte.ch, Postfach, 3001 Bern

Webauftritt gestaltet mit YAML (CSS Framework), Contao 3.5.27 (Content Management System) und PHPList (Newsletter Engine)

Copyright © 2006-2019 by grundrechte.ch